Schwarzenfelder Sänger- und Musikantentreffen

Das Schwarzenfelder Sänger- und Musikantentreffen findet immer am 3. Samstag im November als gemeinsames Projekt des Oberpfälzer Kulturbundes und des Marktes Schwarzenfeld  statt.

  46. Schwarzenfelder Sänger- und Musikantentreffen

19. November 2022

Absage des 46. Schwarzenfelder Sänger- und Musikantentreffens am 20.11.2021

Das 46. Schwarzenfelder Sänger- und Musikantentreffen, das, veranstaltet vom Markt Schwarzenfeld und dem Oberpfälzer Kulturbund e. V., am 20.11.2021 in runderneuerter Form und mit überarbeitetem Programmkonzept im Saal des Restaurants Miesberg hätte stattfinden sollen, muss abgesagt werden. Kulturbund-Vizepräsident Wolfgang Lippert und Bürgermeister Peter Neumeier begründen die Entscheidung mit der Heftigkeit der derzeit rollenden 4. Corona-Infektionswelle und der sich zuspitzenden Situation in den Krankenhäusern: „Seit letztem Freitag empfiehlt das Robert-Koch-Institut allen Bürgerinnen und Bürgern Versammlungen und Veranstaltungen generell zu meiden, egal, ob sie geimpft, genesen oder getestet sind. Das und der schnelle Anstieg der Infektionszahlen in den letzten Tagen waren für uns insgesamt der Punkt, an dem wir uns endgültig nicht mehr wohl gefühlt haben mit dem kurz bevorstehenden Konzert. Eine 2G-Plus-Regelung steht jetzt für Veranstaltungen im Raum, dabei müssten also alle Besucher einen negativen Test nachweisen, auch die Geimpften. Das wäre in der Kürze der Zeit nun nicht mehr zu organisieren gewesen.“, so Neumeier. Und weiter: „Es tut mir persönlich wahnsinnig leid, gerade weil wir einen guten Vorverkauf, tolle Musikgruppen und viel positiven Zuspruch zu der Veranstaltung hatten, aber es hilft nichts. Guten Gewissens können wir in der jetzigen Situation ein solches Event mit ca. 200 Personen in einem Raum einfach nicht durchziehen.“ Bereits gekaufte Karten können im Rathaus Schwarzenfeld zurückgegeben werden, Reservierungen verfallen.

Am 19.11.2022 soll es dann nach zweijähriger Pause endlich wieder ein Sänger- und Musikantentreffen in Schwarzenfeld geben.

Impressionen der letzten Jahre