Persönlichkeiten (Literatur, Theater, Festspiele)

Literatur, Theater, Festspiele

Aufsätze
Persönlichkeiten
Festspiele
weitere Informationen

vor 1700

ab 1700

ab 1900

  • Otloh von St. Emmeram, * um 1010 Diözese Freising, † 23. 11. kurz nach 1070 St. Emmeram (Regensburg). Dekan und Leiter der Klosterschule von St. Emmeram, wohl der bedeutendste geistliche Schriftsteller seiner Zeit, Viten der Heiligen Bonifatius, Emmeram und Magnus. Als Schreiber wohl auch an den damals üblichen Fälschungen beteiligt.
  • Reinmar von Brenn(en)berg, † um 1271-1275, Minnesänger und Ministerialer des Bischofs von Regensburg im 13. Jahrhundert. Das Bild im Codex Manesse zeigt nicht ihn, sondern die Ermordung seines Sohnes 1276. Von ihm sind 5 Lieder bekannt.
  • Hadamar von Laber, Dichter, * um 1300, † nach 1354. Stammte aus einem Oberpfälzer Rittergeschlecht und stand in Diensten Kaiser Ludwigs des Bayern. Hauptwerk: „Die Jagd“ oder „Die Minnejagd“ , eine Allegorie auf die Minne als unerfüllte Liebe.
  • Prasch, Johann Ludwig, *1637 Regensburg, † 11.6.1698 daselbst, Jurist, Bürgermeister in Regensburg, Barockdichter und Sprachforscher. Legte 1689 mit dem Glossarium Bavaricum das erste Dialektwörterbuch Europas vor.
  • Knorr von Rosenroth, Christian, *1636 Alt-Raudten bei Wohlau (Schlesien) † 1689 Groß-Albershof bei Sulzbach (Oberpfalz). Wissenschaftler, Theosoph und Dichter, Hof- und Kanzleirat am Sulzbacher Hof Christian Augusts.

vor 1700

ab 1700

ab 1900

  • Grimm, Friedrich Melchior, *25.9.1723 in Regensburg, † 19.12.1807 in Gotha, Schriftsteller und Herausgeber der“Correspondance littéraire”
  • Schmeller, Johann Andreas, * 6.8.1785 Tirschenreuth (Oberpfalz), † 27.7.1852 München. Sprachwissenschaftler, Germanist, Bibliothekar. Herausgeber früher Dichtungen (u.a. Muspilli, Carmina Burana). Mit „Die Mundarten Bayerns grammatisch dargestellt“ und dem Bayerischen Wörterbuch Begründer der Mundartforschung in Deutschland.
  • Schönwerth, Franz Xaver von, * 16.7.1810 Amberg; † 24.5 1886 München. Hoher Ministerialbeamter, Oberpfälzer Volkskundler, Sprachforscher, Sagen- und Märchensammler. Hauptwerk „Aus der Oberpfalz. Sitten und Sagen“ (1857-1859) in 3 Bänden.
  • Schmidt, Maximilian – gen. Waldschmidt , geb.: 25. 2.1832 in Eschlkam , † 8.12.1919 in München.
  • Britting, Georg Josef,(* 17.2.1891 Regensburg † 27.4.1964 München) , Schriftsteller und Dichter, in der Regensburger Altstadt geboren und aufgewachsen, bis 1921 hier als Rezensent bei den Regensburger Neuesten Nachrichten, publizierte Gedichte, Erzählungen und Romane.

vor 1700

ab 1700

ab 1900

  • Oker, Eugen (eig. Fritz Gebhardt), geb. 24. 6.1919 in Schwandorf, † 14.3.2006 in München, Spielekritiker, Schriftsteller, auch in Oberpfälzer Mundart.
  • Behnisch, Franz Joachim, * 19. 2.1920 in Berlin, † 3. 6.1983 in Erlangen, Dr. phil., Volkskundler, lebte 1952-79 als Gymnasiallehrer in Weiden, Autor von Romanen, Erzählungen, Grotesken und Gedichten.
  • Höllerer, Walter, * 19.12.1922 in Sulzbach-Rosenberg, † 20.5.2003 in Berlin, Schriftsteller, Literaturwissenschaftler und -kritiker, Nachlass im Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg. Mehr 
  • Hölle, Margret (geb. Sträußl), * 2. 4.1927 in Neumarkt in der Oberpfalz, Lyrikerin und Erzählerin, besonders in der Mundart des Oberpfälzer Jura. Mehr 
  • Mitterhuber, Willy, * 10. 3.1927 in Kraiburg am Inn, gest.: 19.6.2004 in Schirmitz; veröffentlichte seit 1957 zehn Gedichtbände, Nordgaupreis 1988. Mehr 
  • Eichenseer, Erika, * 5. 6.1934 in München, Mundartdichterin, Sammlerin und Herausgeberin von Märchen, besonders von Franz Xaver von Schönwerth.
  • Paretti, Sandra (eigentlich Irmgard Schneeberger, weiteres Pseudonym: Barbara Gay), * 5.2.1935 Regensburg, † 12.3.1994 Meilen/Zürichsee (Freitod wegen unheilbarer Krankheit). Dr. phil., Journalistin und Schriftstellerin. Ihre historischen Gesellschaftsromane wurden mit einer Auflage von über 30 Millionen in 28 Sprachen übersetzt. Mehr 
  • Schneeberger, Irmgard -> siehe Paretti, Sandra 
  • Schnetz, Wolf Peter, * 27. 9.1939 in Regensburg, Lyriker und Erzähler, Kulturdezernent in Regensburg und Erlangen.
  • Henscheid, Eckhard , * 14. 9.1941 in Amberg, lebt auch in Amberg, Germanist, Schriftsteller mit einem vielfältigen Werk, das Erzählungen, Romane, Satiren, Essays, Lyrik und Literatur-, Kunst- und Musikkritik umfasst.
  • Hurt, Benno, * 11. 4.1941 in Regensburg, Romanautor und Erzähler, Richter und Fotograf aus Regensburg.
  • Ach, Marianne, geb.: 8. 2.1942 in Eslarn, dort auch aufgewachsen, lebt inzwischen in München, Pädagogin, Autorin von Romanen und Erzählungen. Mehr 
  • Demski, Eva, geb.: 12. 5.1944 in Regensburg, Romanautorin, Erzählerin und Journalistin , lebt im Raum Frankfurt / Wiesbaden mit immer noch starker Bindung an Regensburg.
  • Klewitz, Peter, * 12. 5.1944 in Regensburg, lebte hier auch lange als Redakteur, jetzt in Burghausen, Journalist, Schauspieler, Festspiel- und Drehbuchautor, Theaterpädagoge.
  • Grill, Harald, * 20. 7.1951 in Hengersberg, seit 1956 in Regensburg, seit 1978 in Wald, Lkr. Cham, Lyriker und Erzähler, veröffentlichte zahlreiche Gedichtbände sowohl in Schriftsprache wie in Mundart, Nordgaupreis 2012. Mehr 
  • Wolfsmehl (Pseudonym, eig. Michael Kumeth), * 18. 1.1960 in Bad Werneck, aufgewachsen auf Schloss Fronberg bei Schwandorf, lebt in Altenschwand bei Bodenwöhr, Dramatiker, Regisseur, Vertreter des Phantastischen Realismus, Nordgaupreis 2004. Mehr 
  • Setzwein, Bernhard, * 29. 4.1960 in München, lebt seit 1990 in Waldmünchen, Roman- und Theaterschriftsteller, Germanist und Volkskundler, zahlreiche Beiträge zur Kultur und Landschaft der Oberpfalz und Böhmens, 2003 Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz, 2006 Kulturpreis der E.ON Bayern.
  • Fritsch, Werner, * 4. 5.1960 in Waldsassen, wohnt in der Hendlmühle bei Wondreb und in Berlin, Autor von Prosa- und Theaterstücken (Cherubim 1987, Steinbruch 1989), Hörspielen und Drehbüchern.
  • Schenkel, Andrea Maria, * 21. 3.1962 in Regensburg, lebt bei Regensburg und bei New York, spätberufene Autorin weitverbreiteter Kriminalromane, meist nach historischen Vorlagen, 2006 Debut mit dem in 20 Sprachen übersetzten Tannöd.
  • Willfurth, Christine, * 2. 7.1962 in Moosbach, lebt in Weiden, Sozialpädagogin, seit ihrem Debut mit Luis WeihnachtsBengel, 2007, Autorin anspruchsvoller, pädagogisch verstandener Kinderbücher.

 

 

Bild:
Maximilian Schmidt um 1912
Quelle: Aloys Dreyer: Ein deutscher Volksdichter. Zum 80. Geburtstage Maximilian Schmidts genannt Waldschmidt. Haessel Verlag, Leipzig 1912.
Urheber: Photograph unbekannt
Über Wikimedia Commons