Kulturfest der Oberpfälzer

43. Bayerischer Nordgautag in Schwandorf

23. bis 26. Juni 2022

Das Kulturfest der Oberpfälzer – Bayerischer Nordgautag ist seit 1927 eine zentrale Veranstaltung in der Oberpfalz, eine Traditionsveranstaltung, die nun bereits in der 43. Auflage in Schwandorf veranstaltet wird. Im Zwei-Jahres-Turnus findet das Kulturfest in einer wechselnden oberpfälzischen Kommune statt und ist die größte kulturelle non-profit-Veranstaltung in der Oberpfalz. Mit dem Fokus auf die regionale Heimat- und Brauchpflege trägt der Oberpfälzer Kulturbund mit seiner Kulturarbeit einen Teil zum Erhalt des Kulturstaates Bayern bei.

An vier Tagen wird die breite oberpfälzische Kultur, sowohl Hoch- als auch Alltagskultur, in verschiedenen Bereichen wie Tracht, klassische Musik, Volksmusik, Literatur, Bildende Kunst und Geschichte repräsentiert. Nach Möglichkeit ist auch ein ökumenischer Gottesdienst mit dem Bischof der Diözese Regensburg und dem Regionalbischof des Kirchenkreises Regensburg Teil des Kulturfestes der Oberpfälzer – Bayerischer Nordgautag. Ein wichtiger Punkt beim Kulturfest ist, dass vor allem auch die ausrichtende Gemeinde die Möglichkeit hat, sich und ihr Kulturangebot einem breiten Publikum zu präsentieren.

Das Kulturfest soll das kulturelle Leben der Gemeinde, aber auch der gesamten Oberpfalz widerspiegeln. Gleichzeitig wird überregionales Kulturschaffen an einen Punkt der Oberpfalz gebracht, um der Bevölkerung vor Ort und den Gästen während der Veranstaltung ein außergewöhnliches und facettenreiches Kulturprogramm zu bieten. Hauptziel des Kulturfestes ist es, alle kulturellen Aspekte und gesellschaftlichen Bereiche des kulturellen Lebens in der Oberpfalz abzudecken und möglichst viele Bevölkerungsschichten und Altersgruppen anzusprechen.